Enertec GmbH

Ihre Energie mit unserer Power

Hager unimes H  

 

Mit dem System unimes H werden bauartgeprüfte Energieverteilungen mit Schranktiefen von bis zu 800 mm und Einspeisungen bis 4000 A ermöglicht. Ihre Vorteile dabei: die Raumaufteilung ist klar und übersichtlich und ermöglicht den Ausbau von Unterteilungen nach EN 61439-1 und 2 bis zur Bauform 4. Diese Schranktypen sind kombinierbar für die Anwendungsbereiche „Steuerungsbau“ und „Kommunikation“. Eine Störlichtbogenprüfung nach IEC/TR 61641 als Nachweis des Personen- und Anlagenschutzes macht unimes H zur sicheren Wahl bei der Verteilung hoher Betriebsströme.

 

 

 

 

Highlights:

 

Kuppelbare Hauptsammelschienen:

- Kuppeln ohne seitlichen Platzverlust

- kurze Verbindungswege, Reduktion von Verlustleistung  

   und Kupferbedarf

- Wartungsfreie Schraubverbindungen

 

 

 

Haupt-Sammelschienensystem:

- System hinten im Rücken eingebaut

- Kurzschlussfest bis 100kA Icw (1s)

- Bauartgeprüft nach EN 61439-1+2

- 6 definierte Nennstromstärken

- N-Leiterquerschnitt bis 200% 

 

 

 

 

 

                                  Verbindungstechnik:

                                  - Verbindungen mit handelsüblichen Schrauben

                                  - bohrungslose Anbindung an das Haupt-SaS

                                   - Anschlusswinkel garantiert kurze Verbindungswege

                                  

 

 

 

 

 

 Raumaufteilung:

- klar und übersichtlich bis Form 4b

- hohe Strombelastbarkeit, auch mit Schottungen

- Störlichtbogenprüfung nach IEC/TR 61641

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

             Basisschrank, die neutrale Plattform:

             - Einbau von Kompensationsanlagen oder Zählereinrichtungen

             - Einbau von modularen Abdeckplatten-systemen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    Werksseitige Montage aller Schottungs- und Hüllenteile:

   - keine unnötigen Verpackungen

   - keine Teilesuche

   - kein Kundenlager notwendig

   - Wertschöpfung durch die Elektrifizierung

 

 

 

 

 

 

 

 

       offener Leistungsschalter:

       Der offene Leistungsschalter HW ist nach den neuesten   

       Bestimmungen geprüft und bietet maximale Leistung bei  

        minimalem Gerätevolumen. Mit einer Tiefe von nur rund 290mm           bei  Festeinbau und 345mm bei Einschubtechnik  ist die Baureihe

        eine der kleinsten der Welt.

                                                                     Ideal, um höchste Schaltleistungen auf engstem Raum zu  

                                                                     realisieren!

   

 

Technischer Überblick:

  • Normen:

          -bauartgeprüft nach EN 61439-1 und 2

          -Störlichtbogengeprüft nach IEC/TR 61641 bzw. VDE 0660 T500, Beiblatt 2 

  • Oberflächenbehandlung:

          - Tür: RAL 7035

          - Schrankkorpus, Rückwand, Montageplatte, Deck- und Bodenblech: Stahlblech verzinkt 

  • Schutzarten:

          - bis IP40

 

  • Abmessungen:

         - Höhe:    Schrank 2000mm

                          Sockel 100 und 200mm

         - Breite:   1-türig: 400 - 1000mm

                          2-türig: 1100 - 1600mm

         - Tiefe:     In H-SaS ≤ 2500 A: 600 mm

                          In H-SaS > 2500 A: 800 mm

 

Ihr Ansprechpartner Kalkulation:

 

Herr Frank Schaffrath

Tel.: 02235-99001-14

Fax: 02235-99001-70

E-Mail: Frank.Schaffrath[at]Enertec-Team.de

 

Ihr Ansprechpartner Projektausführung:

Herr Ralf Lanser

Tel.: 02235-99001-40

Fax: 02235-99001-70

E-Mail: Ralf.Lanser[at]Enertec-Team.de